• Katja Lewina © Madlen Krippendorf
  • Miriam Zeh © privat

Moderation: Miriam Zeh

Das Wort Erregung ist immer auch sexuell konnotiert; sexuelle Erregung läuft im limbischen Systems des Gehirns ab und meint – physiologisch ausgedrückt – eine multiple Reaktion auf bestimmte Schlüsselreize. Aber was heißt das konkret? Und was macht das mit uns? Sie hat Bock – solange diese profane Feststellung noch Verwunderung oder gar Unmut hervorruft, muss sie diskutiert werden. Denn kaum ein anderes Themenfeld ist so sehr mit Tabus beladen wie Sexualität, Begehren und das Sprechen darüber. Katja Lewina traut sich, diese Tabus zu hinterfragen und mit ihnen zu brechen. Sie erzählt von unzureichender Sexualerziehung und Sex im Alter, von Geilheit und Scham und dass Sexismus und Gewalt keinen Platz in unserem heutigen Verständnis von Sex haben sollten. Sie hat Bock (DuMont) ist ein Plädoyer für einen offenen Umgang mit unserer Sexualität und für mehr Selbstermächtigung.

In Kooperation mit SPACESWORKS und dem Frauenreferat
der Stadt Frankfurt

Katja Lewina ist freie Autorin und schreibt für diverse Print- und Online-Magazine, unter anderem für jetzt und ZEIT Online. Sie hat Bock (DuMont) erscheint im Februar 2020.
Miriam Zeh arbeitet als freie Autorin und Moderatorin unter anderem für den WDR und den Deutschlandfunk.
Pfeil nach oben